Mobile Navigation ein/aus

* Ihre E-Mail Adresse wird vertraulich behandelt.

 

Lassen Sie sich am 28. Oktober 2015 zu einer neuen Erfahrung bewegen.

Nachfolgend finden Sie das Detailprogramm zum zweiten «Swiss Auto Forum» vom 28. Oktober 2015 im Kameha Grand, Zürich.


08.30 Uhr:

  • Türöffnung
  • Begrüssungskaffee

09.30 – 12.30 Uhr:

  • Referat Dr. Andreas M. Walker
    Megatrends und ihr Einfluss auf den Automobilmarkt.

    Was die Zukunftsforschung in der Schweiz an zukünftigen Veränderungen auf Kunden- und Anbieterseite erkennen lässt.

  • Podiumsgespräch:
    Wie verändern sich unsere Anforderungen an die öV-Mobilität und den Verkehr? Mit Cornelia Mellenberger, lic.rer.pol., Leiterin Unternehmensentwicklung SBB sowie Dr. Arthur Rutishauser, Chefredaktor SonntagsZeitung und designierter Chefredaktor Tages-Anzeiger.

  • Referat Prof. Dr. Jan-Egbert Sturm
    Die Autobranche aus konjunktureller Perspektive.

  • Pause

  • Referat Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer
    Wie verändert Google & Co unsere Autowelt?
    Technik, Vertrieb und Marketing im Wandel. Neue Akteure helfen mit, unsere Mobilität neu zu definieren – das selbstfahrende Auto verunsichert die Branche und schafft Unbehagen.


12.30 – 14.00 Uhr:

  • Mittagessen im Kameha Dome (3-Gang-Menü)


14.00 – 17.00 Uhr:

  • Podiumsgespräch:
    Werden auch die Rahmenbedingungen im Vertrieb von Automobilen geändert? Mit Alexander Bleuel, Managing Director, Carglass Suisse SA sowie Alain Visser, Vize-Präsident Global Marketing und Sales, Geely Auto Group

  • Referat Alain Visser
    Wo entstehen Trends?
    Alternative Vertriebskanäle wie z. B. das Internet. Trends, die den Vertrieb von Autos verändern.

  • Pause

  • Podiumsgespräch:
    Wie verändert sich der Vertrieb von Automobilen aus Herstellersicht? Mit Pietro Bascio, Geschäftsführer Auto Kaiser AG, Zug & Auto Pierre Sudan AG, Zug sowie Marcel Stocker, Managing Director, autoricardo.ch & car4you.ch

  • Referat Stefan Ph. Henrich
    Vom Gejagten zum Jäger.
    Warum investieren Hersteller in Motorsport? Und mit welcher Strategie möchte man den Wettbewerb schlagen – nicht nur auf den Rennstrecken?


Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:
E-Mail oder Tel. 079 443 00 60.